Zweigstellen

Unsere Zweigstellen bieten ein umfangreiches Angebot in den Stadtteilen: Hier stehen nicht nur Bücher im Mittelpunkt, sondern auch ein Raum zum Verweilen, Lernen und Begegnen.

Dagersheim/ Darmsheim

Die Bibliothekszweigstelle Dagersheim/Darmsheim befindet sich seit 1993  in der historischen und sorgsam restaurierten Zehntscheune in der Dagersheimer Ortsmitte.
13.500 Medieneinheiten stehen den Bürgerinnen und Bürgern zur Ausleihe zur Verfügung. Neben Printmedien zählen auch DVDs und Hörbücher, Spiele für Groß und Klein sowie zahlreiche Zeitschriften zum Angebot der Bibliothek. Ein Schwerpunkt der Bibliothekszweigstelle liegt im Kinder-und Jugendbereich. Über 4.500 Kinder-und Jugendbücher stehen für die jungen Leserinnen und Leser bereit. Dazu ein umfangreiches Angebot an Kinder-DVDs,  -CDs und seit neuestem auch Tonies.

Jeden zweiten Freitag laden wir um 16.00 Uhr alle Kinder ab 3 Jahren zu unserer Veranstaltungsreihe „Geschichten aus dem Koffer“ ein. Außerdem finden regelmäßige Kooperationen mit Kindertagesstätten, Schulen und der Böblinger Musik- und Kunstschule statt.

Aber auch Erwachsene finden eine große Medienauswahl in der gemütlichen Bibliothek: Stöbern Sie in unserem großen Romanbestand – von den aktuellen Bestsellern über spannende Thriller bis hin zu romantischen Liebesromanen ist für jeden etwas dabei. Reiseführer für den nächsten Urlaub, Anleitungen zum Gärtnern, Erziehungsratgeber und vieles mehr finden Sie in unserer Sachbuchabteilung. Blättern Sie in unserer behaglichen Kaffeeecke  in einer unserer zahlreichen Zeitschriften. DVDs, Musik-CDs und Hörbücher runden den Bestand der Bibliothekszweigstelle ab.

Ein Münzkopierer zur Selbstbedienung sowie Lesebrillen stehen zur Verfügung.
Bei all Ihren Fragen steht Ihnen das Team der Bibliothekszweigstelle gerne zur Verfügung. Kommen Sie einfach vorbei und genießen Sie das außergewöhnliche Ambiente der Zehntscheune.

Kontakt:
Odette Gernert
Tel.: 07031 / 669 16 74 oder per Mail

Diezenhalde

Kurze Wege zu Büchern und Bildung, das ist das Konzept der Stadtteilbibliothek Diezenhalde. Sie versteht sich als Nachbarschaftsbibliothek und bildet zusammen mit der Erich Kästner-Schule, dem Kinder- und Jugendtreff Diezenhalde und dem Café Emil das Stadtteilzentrum Diezenhalde.

Das Buchangebot wird ergänzt durch Zeitschriften, Tageszeitungen, CDs für Kinder und Erwachsene, Brettspiele, Konsolenspiele, Filme und Tonies. Die Stadtteilbibliothek bietet ein breites Spektrum an Medien für Kinder und Jugendliche. LeseanfängerInnen finden im Regal „Erstes Lesealter“ Bücher mit kurzen Geschichten, auch nach der Silbenmethode. Für SchülerInnen gibt es eine eigene Abteilung „Schülerwissen“, die Hilfe bietet bei Hausaufgaben und Referaten. GrundschülerInnen, die am Leseförderprogramm „Antolin“ teilnehmen, finden in „ihrer“ Bibliothek die entsprechenden, besonders gekennzeichneten Bücher. Erwachsene finden zu ausgewählten Themen wie Gesundheit, Erziehung, Heimwerken, Gärtnern, Reisen, Sport, Ernährung, Lebensfragen eine Fülle an Ratgeberliteratur. Aktuelle Romane und Hörbücher sorgen für Unterhaltung und Entspannung. Ein gut sortierter Bestand an aktuellen Musik-CDs aus dem Rock-Pop-Bereich steht zur Ausleihe bereit. Spielfilm-DVDs für Kinder, Familien und Erwachsene runden das Angebot ab.

Jeden 2. Dienstagnachmittag gibt es unter dem Titel „Geschichten aus dem Koffer“ eine Vorlese- und Bastelstunde für Kinder von 3 bis 5 Jahren.
Ein Münzkopierer zur Selbstbedienung sowie Lesebrillen stehen zur Verfügung.

Kontakt:
Monika Bruckner
Tel.: 07031 / 669 16 71 oder per Mail