Lesezeit

In der "Lesezeit" wird über vor der Veranstaltung gelesene Texte gesprochen, diskutiert und philosophiert. welche im Vorfeld der Veranstaltung gelesen wurden. So wird im Gespräch über und mit der Literatur versucht, tragfähige Antworten auf Fragen nach Sinn, Wahrheit und Glück des Menschen zu finden. Eingeladen sind alle, die Freude an Literatur und einem Austausch darüber haben. Das aktuelle Programm dazu finden Sie hier.

Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Katholischen Erwachsenenbildung e.V.
Abendkasse: 5,00€

Olga Tokarczuk (2021/22)

Die Kooperationsreihe zwischen keb Böblingen und Stadtbibliothek Böblingen wendet sich in diesem Halbjahr erneut dem wunderbaren erzählerischen Kosmos der polnischen Nobelpreisträgerin Olga Tokarczuk (*1962) zu.  Tokarczuk gelingt es in ihren Dichtungen, die Orte und Ereignisse aus dem Gitternetz gewohnheitsmäßiger Wahrnehmung und zeitlicher Linearitäten zu befreien. Oder, wie es das Nobelpreiskomitee in seiner Begründung schrieb: Olga Tokarczuk werde für ihre „erzählerische Vorstellungskraft“ geehrt, die „mit einer enzyklopädischen Leidenschaft das Überschreiten von Grenzen als Lebensform symbolisiert.“ Eingeladen sind Menschen, die Freude an Literatur und Lesen haben und sich den lebendigen Austausch über Geschichten wünschen, die sie im Vorfeld gelesen haben. Neueinsteiger sind stets herzlich willkommen! Di, 12.10.2021, Die grünen Kinder Di, 9.11., Das HerzDi, 14.12., Der Berg aller HeiligenDi, 11.1.2022, Der Kalender der menschlichen FesteDi, 8.2., Eine wahre GeschichteAlle Texte in: Olga Tokarczuk, Die grünen Kinder. Bizarre Geschichten, Kampa Verlag 2020  jeweils 19.00 Uhr, Böblingen, Stadtbibliothek „Im Höfle“, Kosten: Euro € 5 pro TreffenSollte der Kurs nicht analog stattfinden können, wird er als online-Angebot realisiert. Info & Anmeldung unter:Keb im Kreis Böblingen e.V., Sindelfinger Str. 16, 71032 BöblingenTel. 07031/6607-16, e-Mail: info@keb-boeblingen.de

Vorschau: Thomas Mann (2022)

Thomas Mann
Von Carl Van Vechten - Van Vechten Collection at Library of Congress

Die Kooperationsreihe zwischen keb Böblingen und Stadtbibliothek Böblingen wendet sich im ersten Halbjahr 2022 vier Erzählungen von Thomas Mann (1962) zu. In dessen Werk stehen die Erzählungen gleichberechtigt neben den großen Romanen. Ihre formale Klarheit und sprachliche Präzision zeichnen sie ebenso aus wie Humor und psychologischer Scharfblick. Bereits der junge Thomas Mann hat die kurze Prosa als seine Form entdeckt und früh zur Meisterschaft entwickelt. Über Jahrzehnte hinweg hat er immer wieder Erzählungen geschrieben, die zu den bedeutendsten nicht nur des 20. Jahrhunderts gehören. Eingeladen sind Menschen, die Freude an Literatur und Lesen haben und sich den lebendigen Austausch über Geschichten wünschen, die sie im Vorfeld gelesen haben. Neueinsteiger*innen sind stets herzlich willkommen!

Di, 15.3.2022, Tristan
Di, 12.4.2022, Mario und der Zauberer
Di, 10.5.2022, Tonio Kröger
Di, 21.6.2022, Das Gesetz
Alle Texte in: Thomas Mann: Die Erzählungen, Fischer 2005 (vers. Ausgaben verfügbar!)

jeweils 19.00 Uhr, Stadtbibliothek "im Höfle" Böblingen, Kosten: 5€ pro Treffen
Sollte der Kurs nicht analog stattfinden können, wird er als Online-Angebot realisiert.

Info & Anmeldung unter: Keb im Kreis Böblingen e.V., Sindelfinger Str. 16, 71032 Böblingen, Tel. 07031/6607-16, e-Mail: info@keb-boeblingen.de

Lesezeit+

Übrigens: Falls Sie sich noch näher mit Olga Tokarczuk beschäftigen wollen, bietet die keb Böblingen eine Lesezeit + an. Hierbei werden pro Semester drei weitere Romane der Autorin online besprochen.

Di, 28.9.2021, Gesang der FledermäuseDi, 26.10.2021, Taghaus, Nachthaus IDi, 23.11.2021, Taghaus, Nachthaus IIDi, 25.1.2022, Letzte Geschichten IDi, 22.2.2022, Letzte Geschichten II
Beginn ist jeweils um 19 Uhr, wir nutzen die Online-Plattform Zoom,Info & Anmeldung unter:keb im Kreis Böblingen e.V., Sindelfinger Str. 16, 71032 Böblingen, Tel. 07031/6607-16e-Mail: info@keb-boeblingen.de

Auch 2022 findet die Lesezeit+ weiterhin digital statt. Hier werden weitere Geschichten von Olga Tokarczuk besprochen.

Di, 29.3.2022, Die Jakobsbücher oder Eine große Reise (1200 864, I/II)
Di, 26.4.2022, Jakobs Weg. Literarische Stationen (858 612, III)
Di, 31.5.2022, Herzensfiguren (608 290, IV/V)
Di, 28.6.2022 Weltursprung und "verschollener Messias" (282 20, VI/VII)

Olga Tokarczuk, Die Jakobsbücher, Kampa-Verlag, 2019 (nun auch als TB)

Beginn ist jeweils um 19 Uhr, wir nutzen die Online-Plattform Zoom,Info & Anmeldung unter:keb im Kreis Böblingen e.V., Sindelfinger Str. 16, 71032 Böblingen, Tel. 07031/6607-16e-Mail: info@keb-boeblingen.de